Alles über Parkett

Gut informierte Menschen sind glückliche Menschen.
Deshalb finden Sie hier alles, was man über Holzböden im Allgemeinen und über die schönen Lalegno Böden insbesondere wissen soll. Sie werden nicht nur unsere schöne Kollektionen und Oberflächen entdecken, sondern auch alle praktischen und technischen Informationen über Holz werden im Detail erläutert.

VOC-Emission: A+

Ziemlich neu in den CE-Normen ist die Beachtung der VOC-Emissionen, des Ausstoßes flüchtiger organischer Verbindungen, die das gesunde Raumklima von Häusern beeinflussen können. Das Problem des VOC-Ausstoßes ist erst vor kurzem aufgetreten, durch unsere Sorge um energiesparendes und umweltfreundliches Bauen.

VOC ist der Sammelbegriff für sehr viele Stoffe, die in allen Materialien in unserer Umgebung vorhanden sind und, die sehr leicht verdampfen. Die Stoffe selbst sind nicht neu, sie waren schon immer da. Da wir heutzutage beim (Ver)bauen jedoch so viel wie möglich vermeiden, dass Luft unkontrolliert rein und raus geht, bleiben die VOCs viel länger in unserem Haus als früher. Von einigen dieser Stoffe, wie beispielsweise Formaldehyd, wissen wir, dass sie für die menschliche Gesundheit schädlich sind.  

Die VOCs können sich aus bestimmten Firnisarten, Klebern oder Fertigungsprodukten lösen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, bei der Verlegung und der Fertigung Ihres Parkettfußbodens den Raum gründlich zu lüften.

In Europa gibt es noch kein einheitliches Testsystem, um den Ausstoß der VOCs zu ermitteln. Lalegno hat ihre Produkte allerdings in Deutschland und Frankreich, zwei Pioniere auf dem Gebiet von VOC-Ausstoß, testen lassen. Da wir bei der Herstellung unserer Fußböden nur Kleber und Fertigungsprodukte mit sehr niedrigen Emissionen verwenden, erzielten unsere Fußböden in Deutschland das Ü-Zeichen der DIBt und erhielten sie in Frankreich das Label A+.